Es geht auch regional und ohne Konservierung!

Lind/Drau, 2. September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wie können wir zum Schutz des brasilianischen Regenwaldes beitragen? Natürlich durch die Verwendung regionaler Produkte. Wir verwenden kein Soja, kein Palmöl, keine Konservierungsmittel und beschaffen nahezu alle Rohstoffe vor Ort.

Mit unseren vielen saisonalen Füllungen haben Sie für jede Jahreszeit herrliche Teigtaschen auf Ihrer Speisekarte. Von einfachen Zubereitungen nur mit etwas brauner Butter bis hin zu außergewöhnlichen Varianten, sind Ihrer Phantasie hier keine Grenzen gesetzt. Sehen Sie selbst und folgen Sie einfach den Links der beiden anschließenden Vorschläge.

KÜRBISKERNTASCHERL mit eigenem Ragout und konfierten Paradeisern

STEINPILZNUDEL mit eingelegten Steinpilzen und Rucolastroh (VEGAN)

Sie haben Lust auf weitere Zubereitungsvorschläge? Klicken Sie einfach hier drauf.

Regional und natürliche Lebensmittel sind nicht nur gesund, sie tragen auch dazu bei, dass nur sehr wenig CO2 in die Umwelt gelangt. Schützen und erhalten wir unsere Umwelt durch den Einsatz österreichischer Lebensmittel.

Mit besten Grüßen
Ihr Brunner Kärntner Nudelteam
PS: Unsere Kärntner Nudeln gibt es beim gut sortierten Großhändler. Wenn dort nicht erhältlich, beliefern wir Sie ab 4 Karton auch gerne direkt.
Bezugsquellen: AGM-Gastro, Kröswang, Nähr-Engel, Wedl-Villach, Duschlbaur, Eiszeit, Tomberger, Egrifrost, Öller&Brandstätter, Kofler Frischdienst, Eurogast Speckbacher, Eurogast Zuegg, Transgourmet (Traun, Seiersberg und Villach), Kastner Krems, Kastner Zwettl, Eurogast Landmarkt
Unser aktueller Produktflyer zum »Download«

BRUNNER Kärntner Nudel - Brunner GmbH - Lessnig 2, 9753 Lind/Drau | FN 91946s | ATU 26244604 |

Die erste urkundliche Erwähnung der Kärntner Nudel stammt aus Spittal/Drau. » YouTube-Video «
» Newsletterabmeldung «