Felsquellwasser, saubere Luft und regionale Rohstoffe sind unser Geheimnis!

Lind/Drau, 20. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren!

Immer wieder werden wir gefragt, was unsere Teigtaschen so außergewöhnlich macht. Es ist natürlich einerseits die altüberlieferte Art und Weise, wie wir in unserer Nudelmanufaktur arbeiten. Andererseits prägen die herrliche Luft, das klare Felsquellwasser aus der eigenen Quelle und die besonderen regionalen Rohstoffe unsere Spezialitäten.

Der wichtigste Teil ist aber wohl die besondere Kunst der „Tiefkühlfrische“. Bei Minus 100°C werden unsere frisch zubereiteten Kärntner Nudel in einen sogenannten Frischeschlaf versetzt. Dies ist der Grund für das unglaubliche Geschmackserlebnis, das Sie Ihren Gästen damit servieren.

Ab 9. November stellen wir wieder auf der GAST in Salzburg aus. Besuchen Sie uns auf unserem Messestand in der Halle 10 Stand 1117. Wir haben unsere tiefkühlfrischen Kärntner Nudel wieder für Sie zur Verkostung vorbereitet.

Unser neues Kochbuch mit den Zubereitungsvorschlägen des Kärntner Nudel-Award 2019 ist bereits im Druck und wird zeitgerecht auf der „Alles für den Gast“ in Salzburg vorgestellt.

Nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie sich Ihr persönliches Exemplar!

Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch in Salzburg.

Mit besten Grüßen
Ihr Brunner Kärntner Nudelteam
PS: Unsere Kärntner Nudeln gibt es beim gut sortierten Großhändler. Wenn dort nicht erhältlich, beliefern wir Sie ab 4 Karton auch gerne direkt.
Bezugsquellen: AGM-Gastro, Kröswang, Nähr-Engel, Wedl-Villach, Duschlbaur, Eiszeit, Tomberger, Egrifrost, Öller&Brandstätter, Kofler Frischdienst, Eurogast Speckbacher, Eurogast Zuegg, Transgourmet (Traun, Seiersberg und Villach), Kastner Krems, Kastner Zwettl, Eurogast Landmarkt
Unser aktueller Produktflyer zum »Download«

BRUNNER Kärntner Nudel - Brunner GmbH - Lessnig 2, 9753 Lind/Drau | FN 91946s | ATU 26244604 |

Die erste urkundliche Erwähnung der Kärntner Nudel stammt aus Spittal/Drau. » YouTube-Video «
» Newsletterabmeldung «